Pforten

Bis jede Frage dir zur Antwort wird, beide weder leicht noch schwer befunden, ausgewogen, stehen Wächter an der Pforte – nur für dich allein zu spüren, zu erahnen und zu sehen.

Die Wächter sind in dir.

Ein Wächter – wach – im Wort ist Wachheit eingeschlossen und nicht zu übersehen.

Um dich zu wandeln hin zu einem Menschen Ich-geboren, musst du fest auf beiden Füssen stehen.

© Barbara Hauser 09/20  2. Version

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s