Abgrenzung?

Der Schamane verglich den Menschen mit einer Kraftkugel, die rundum unendlich viele Saiten, vom Kopf zu den Füßen gespannt, auf ihrer Oberfläche hat. Das Bild dieser eiförmigen Harfe ist für das Erkennen unsrer Wahrnehmungen sehr einprägsam. Jeder Punkt auf jeder Saite sei ein Resonanzpunkt für eine andere Welterfahrung. Wir selbst entscheiden, an welcher Stelle wir unser momentanes Sein erfahren möchten. Er nannte diese Stelle unserer Wahrnehmung den Montagepunkt. Es ist unsere eigene Entscheidung, diesen Punkt willkürlich an die passende Abnahme-Empfangsstelle zu verschieben.

Weil mir das Bild so gut gefällt, hier ein Sing Sang zur Erinnerung:

Den Montagepunkt verschieben

Auf der vielsaitigen Kugel.
aller Schwingungsresonanzen
schafft dem Ganzen
neue Sicht.
Plötzlich kannst du alles lieben,
sei es Stille, sei es Trubel,
ist, als würdest du nur tanzen
in der Vielfalt in den Ganzen
voll im Licht

© CH 12/2007,

2 Gedanken zu “Abgrenzung?

    • lichte räume 17. Januar 2021 / 19:02

      Ich schaue gerade die vielen Blogs von Curt an.Ggedichte, die mir gerade zusagen, werde ich von Zeit zu Zeit einstellen, damit sie nicht in Vergessenheit geraten . Es ist ja wirklich schade, dass von so vielen Bloggern Gutgeschriebenes für immer in den Kellern der Blogsysteme verloren geht.
      Vielen Dank übrigens, dass Du mich mit Deinem Kommentar im Beitrag „Stille“ zu neuem Schaffen aufgefordert hast. *lächel* Einen neuen Anfang zu machen ist nach der dieser doch anstrengenden Zeit gar nicht leicht.
      Herzliche Grüße

      Barbara

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu lichte räume Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s